[Glasgesichter] EBOOK / PDF


4 thoughts on “[Glasgesichter] EBOOK / PDF

  1. says: [Glasgesichter] EBOOK / PDF Cordula Hamann ¼ 7 Read & Download Download µ eBook, PDF or Kindle ePUB ¼ Cordula Hamann

    Download µ eBook, PDF or Kindle ePUB ¼ Cordula Hamann [Glasgesichter] EBOOK / PDF Cordula Hamann ¼ 7 Read & Download Das Cover gefällt mir gut und passt sehr gut zum Roman Es ist für mich gleichzeitig abstoßend und kunstvoll Für mich ist es auf eine Art auch unheimlich insbesondere auch dann wenn man immer mehr in die Geschichte eintaucht Cordula Hamann hat mich mit diesem Roman und der Geschichte um Andrea Wahrig gefesselt Kaum hat

  2. says: Cordula Hamann ¼ 7 Read & Download [Glasgesichter] EBOOK / PDF

    Cordula Hamann ¼ 7 Read & Download [Glasgesichter] EBOOK / PDF Andreas Wahrig freut sich ihre Galerie steht finanziell am Abgrund aber sie konnte mit dem aufstrebenden Künstler

  3. says: Download µ eBook, PDF or Kindle ePUB ¼ Cordula Hamann [Glasgesichter] EBOOK / PDF Cordula Hamann ¼ 7 Read & Download

    [Glasgesichter] EBOOK / PDF Cordula Hamann ¼ 7 Read & Download Read & Download Glasgesichter CoverDas Cover gefällt mir besonders gut es ist mal etwas anderes vor allem erwartet man bei so einem Bunten Cover eher weniger einen ThrillerDie ProtagonistinAndrea ist eine Galeristin und sie liebt ihre Arbeit Ich mochte

  4. says: Download µ eBook, PDF or Kindle ePUB ¼ Cordula Hamann [Glasgesichter] EBOOK / PDF

    Download µ eBook, PDF or Kindle ePUB ¼ Cordula Hamann Cordula Hamann ¼ 7 Read & Download [Glasgesichter] EBOOK / PDF Dieses Buch zog mich direkt durch sein schönes Cover an aber auch der Klappentext versprach Spannung pur Das Buch stieg direkt ein ich mag es wenn nicht erst 100 Seiten Spannungsaufbau betrieben werden Also hatte mich dieser Roman direkt für sich eingenommen Und ich muss deutlich sagen dass die Spannung sich durch das gesamte Buch zog Was mir vor allem sehr gut gefallen hat ist dass der Leser immer dazu verleitet wird sich seine eigene T

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Read & Download Glasgesichter

Glasgesichter characters Ù 107 Ilian seine Bilder auszustellen War die Drohung etwa von ihm Hat er etwas mit dem Verschwinden von Andreas Mutter zu tun Fieberhaft beginnt Andrea nachzuforschen Während sie dem grausamen Geheimnis des Künstlers immer näher kommt liegen Pinsel und Farben schon bereit für das nächste gläserne Totenbil CoverDas Cover gef llt mir besonders gut es ist mal etwas anderes vor allem erwartet man bei so einem Bunten Cover eher weniger einen ThrillerDie ProtagonistinAndrea ist eine Galeristin und sie liebt ihre Arbeit Ich mochte sie als Protagonistin sehr gerne da sie mit beiden Beinen fest im Leben steht und sehr selbstbewusst ist Ihre Handlungsweise war f r mich nachvollziehbar und auch sonst war sie mir sehr sympathischDer SchreibstilDas Buch war sehr fesselnd geschrieben bis zum Schluss wusste man nicht genau wer nun der Irre ist und wie genau alles zusammenh ngt genauso muss ein Thriller f r mich seinDie Kapitel waren nicht zu lang und man hatte eine gute bersicht ber die Personen die im Roman vorkommen Auch die Dialoge waren ansprechend und nicht langweilig gestaltetDie AutorinCordula Hamann geboren 1959 lebt mit ihrer Familie in Berlin und in Andalusien Ihre literarischen Schwerpunkte sind Krimis Thriller und Familiendramen Cordula Hamann ist im Vorstand des Vereins 42erAutoren gemeinn tziger Verein zur F rderung der Literatur eV und Mitglied des Autorenkorrektivs indie Mein FazitEin fesselnder Thriller den man gelesen haben muss Ich konnte richtig in der Story versinken und hatte das Buch sehr schnell durch gehabt da es so spannend war Anhaltende Spannung und ein R tselraten bis zum Schluss das erwartet hier den Leser

Download µ eBook, PDF or Kindle ePUB ¼ Cordula HamannGlasgesichter

Glasgesichter characters Ù 107 Ein schlechter Scherz – oder tödliche Gefahr Die Galeristin Andrea Wahrig erhält eine anonyme Morddrohung als sie die spektakulären Bilder eines jungen Berliner Künstlers ausstellen will Gesichter farbenfroh gemalt auf Glas im Todeskampf verzerrt – die spektakuläre Bilderserie des jungen Künstler Das Cover gef llt mir gut und passt sehr gut zum Roman Es ist f r mich gleichzeitig absto end und kunstvoll F r mich ist es auf eine Art auch unheimlich insbesondere auch dann wenn man immer mehr in die Geschichte eintaucht Cordula Hamann hat mich mit diesem Roman und der Geschichte um Andrea Wahrig gefesselt Kaum hat die Geschichte angefangen nimmt sie schon volle Fahrt auf Die Autorin erz hlt hier im Prinzip zwei Handlungsstr nge von denen zu Beginn unklar ist wie sie sich zusammenf gen lassen Das h lt die Spannung aufrecht und animierte mich weiterzulesen Dies liegt auch an dem ein oder anderen Charakter der auf der Bildfl che erscheint Man fragt sich unwillk rlich Bist du Freund oder Feind Der Leser beginnt unweigerlich eine Theorie aufzustellen die er eventuell schon ein paar Seiten weiter wieder verwerfen kann Der Schreibstil von Cordula Hamann gef llt mir gut und ist fl ssig zu lesen Sie baute Spannung auf und konnte diese auch aufrecht erhalten Die Protagonisten sind lebensecht und nah gezeichnet Doch gerade Andrea Wahrig ist mir manchmal etwas zu naiv gewesen f r ihr Alter F r Berliner sei noch gesagt das der Krimi in und um Berlin spielt Ein Heimatroman wie man so sch n sagt ist er aber nicht Ein Minuspunkt erh lt das Buchende Ohne zu viel zu verraten ging mir das auf einmal zu schnell Ich hatte das Gef hl nun muss eine L sung her Ein gro er Pluspunkt ist meiner Meinung nach das der Roman mal nicht aus der Sicht der Polizei erz hlt wurde sondern aus Sicht des Opfers Wahrig und manchmal aus der des T ters Fazit Ein solider spannender Krimi der mir einige sch ne Lesestunden beschert hat

Cordula Hamann ¼ 7 Read & Download

Glasgesichter characters Ù 107 S Maximilian Ross soll der Galerie von Andrea Wahrig den Durchbruch bringen Da erhält sie einen anonymen Brief „Sagen Sie die Ausstellung ab oder jemand den Sie lieben wird sterben“ Andrea glaubt zunächst an einen schlechten Scherz Bis ihre Mutter verschwindet Und urplötzlich weigert sich auch Maxim Andreas Wahrig freut sich ihre Galerie steht finanziell am Abgrund aber sie konnte mit dem aufstrebenden K nstler Maximilian Ross eine Ausstellung vereinbaren die den Durchbruch bringen wird Seine verst renden Glasbilder ziehen die Betrachter gleicherma en an wie sie sie absto en Doch kurz vor der Vernissage erh lt sie eine Drohung die sie unmissverst ndlich auffordert die Ausstellung abzusagen da sonst ihre Mutter mit dem Leben bezahlen m sste Als auch noch der K nstler verschwindet machen sich Andrea und ihr undurchsichtiger Kunde Oleg selbst auf die Suche und finden befremdliche Unterlagen in Maximilians Wohnung Offenbar sammelt er Zeitungsmeldungen zu vermissten Personen Doch Andrea l sst sich so schnell nicht abhalten da muss schon Schlimmeres passieren Und das passiertEin Thriller der einem schier umhaut Das Cover ist zun chst verst rend k nnte aber kaum besser zum Inhalt des Buchs passen und ist schlichtweg perfekt gew hlt Die Handlung l sst mehrere Str nge parallel verlaufen so dass man lange Zeit nicht ganz durchblickt Langsam n hert sie sich dem H hepunkt und wartet dann mit einer absolut schl ssigen und glaubw rdigen L sung auf die alle seltsamen Ungereimtheiten auf einen Schlag kl rt und den Leser erkennen l sst was sich zuvor tats chlich abgespielt hat Die psychologische Tiefe hinter dem Plot ist enorm geht weit ber das hinaus was man im Genre sonst so findet Ein Thriller der mit etwas Anlauf so in Fahrt kommt dass man das Lesen schlicht nicht mehr stoppen kann

  • Broschiert
  • null
  • Glasgesichter
  • Cordula Hamann
  • German
  • 10 August 2018
  • 9783956490729